Unser Gebietspotenzial

Unser Gebietspotenzial

Deutschland

 

In Deutschland leben annähernd 4,3 Mio. Muslime mit den nachfolgenden Glaubensrichtungen.

© Statista GmbH, 2016
Anzahl der Muslime in Deutschland nach Glaubensrichtung (Stand variiert von 2005 bis 2016; in 1.000)

Die ungefähr 2,6 Millionen Sunniten stammen ursprünglich aus der Türkei sowie aus Marokko, Albanien, Mazedonien, Kosovo, Afghanistan und anderen Ländern.

Die Anzahl der türkeistämmigen Menschen wächst in Deutschland:

 

© Statista GmbH, 2013
Anzahl der türkeistämmigen Menschen in Deutschland von 2001 bis 2013

Bundesländern

 

Für eine optimale Ausschöpfung des Gebietspotenzials betrachten wir auf Ebene der Bundesländer den %uale Anteil der ausländischen Bevölkerung.

 

Auf Grundlage dieser Betrachtung zeigen sich drei Bundesländer, die mit Ihrem %ualen Anteil oberhalb des Bundesdurchschnitts von 13,14% liegen,

 

Nordrhein-Westfalen – Bayern – Baden-Württemberg


 

Bundesländer Bevölkerung Ausländische Bevölkerung
Nordrhein-Westfalen 17.932.567 2.648.645
Bayern 13.082.541 1.858.425
Baden-Württemberg 11.076.352 1.777.350
Niedersachsen 7.984.849 813.080
Hessen 6.268.099 1.090.460
Rheinland-Pfalz 4.085.831 481.495
Sachsen 4.079.703 207.515
Berlin 3.644.998 795.390
Schleswig-Holstein 2.897.035 254.195
Brandenburg 2.511.943 124.340
Sachsen-Anhalt 2.209.938 113.365
Thüringen 2.144.446 108.785
Hamburg 1.841.484 310.540
Mecklenburg-Vorpommern 1.610.280 77.245
Saarland 991.116 123.265
Bremen 682.947 131.365
Deutschland 83.044.129 10.915.460

© Statistische Bundesamt, Wiesbaden, 2018
Bevölkerungsfortschreibung, Ausländerzentralregister


Weiterlesen

 

Berücksichtigen wir nur die „reine“ Anzahl der ausländischen Einwohner, werden wir auch die folgenden Bundesländer noch berücksichtigen:

 

Hessen – Niedersachsen – Berlin – Rheinland-Pfalz – Hamburg


 

Bundesländer 2018 2017
Nordrhein-Westfalen 2.648.645 2.572.005
Bayern 1.858.425 1.773.060
Baden-Württemberg 1.777.350 1.719.485
Hessen 1.090.460 1.050.000
Niedersachsen 813.080 776.860
Berlin 795.390 888.555
Rheinland-Pfalz 481.495 459.425
Hamburg 310.540 302.125
Schleswig-Holstein 254.195 243.615
Sachsen 207.515 195.375
Bremen 131.365 125.795
Brandenburg 124.340 114.830
Saarland 123.265 119.330
Sachsen-Anhalt 113.365 108.575
Thüringen 108.785 100.955
Mecklenburg-Vorpommern 77.245 73.950
Deutschland 10.915.460 10.623.940

© Statistische Bundesamt, Wiesbaden, 2018
Bevölkerungsfortschreibung, Ausländerzentralregister


Weiterlesen

 

Zu guter Letzt analysieren wir, rein zur Überprüfung der vorherigen Analysen, die Religionszugehörigkeit nach Bundesländern.

 

 

Bundesland Einwohner Muslime
Nordrhein-Westfalen 17.932.567 1.434.605
Baden-Württemberg 11.076.352 664.581
Bayern 13.082.541 523.302
Hessen 6.268.099 438.767
Berlin 3.644.998 291.600
Niedersachsen 7.984.849 239.545
Rheinland-Pfalz 4.085.831 163.433
Hamburg 1.841.484 147.319
Schleswig-Holstein 2.897.035 86.911
Bremen 682.947 68.295
Sachsen 4.079.703 40.797
Saarland 991.116 29.733
Brandenburg 2.511.943 25.119
Sachsen-Anhalt 2.209.938 22.099
Thüringen 2.144.446 21.444
Mecklenburg-Vorpommern 1.610.280 16.103

© Statista GmbH, 2011
Religionszugehörigkeit der Deutschen nach Bundesländern im Jahr 2011


Weiterlesen

 

Islamische Verbände

Werten wir die islamischen Verbände mit ihren angeschlossenen Moscheevereinen aus, ergibt sich die nachfolgende Auswertung:

 

 

Bundesland Anteil an Moscheevereinen
Nordrhein-Westfalen 34,27%
Baden-Württemberg 17,33%
Bayern 14,34%
Hessen 9,44%
Niedersachsen 7,74%
Rheinland-Pfalz 4,75%
Hamburg 4,20%
Berlin 2,50%
Schleswig-Holstein 2,30%
Bremen 1,45%
Saarland 1,00%
Sachsen 0,35%
Thüringen 0,20%
Sachsen-Anhalt 0,10%
Brandenburg 0,05%
Mecklenburg-Vorpommern 0,00%

© ProTakaful, 2019


Weiterlesen

 

Unser Fazit aus dieser Untersuchung ist:

 

Wir fokussieren uns im Vertrieb und in der Distribution auf die nachfolgenden Bundesländer:

 

Nordrhein-Westfalen – Baden-Württemberg – Bayern – Hessen – Niedersachsen – Rheinland-Pfalz – Hamburg – Schleswig-Holstein – Berlin – Bremen


Kreis- und Städte

 

Auf Basis der Moscheevereine, die für uns in der projektiven Kernzielgruppe der türkeistämmigen Bevölkerung die erste Akquise-Anschrift darstellen, konzentrieren wir uns zuerst auf die Kreise und Städte mit mehr als zwei Moscheen und clustern in einem zweiten Schritt mit den jeweiligen Vertriebspartnern diese zu Vertriebsgebieten.